Aktuelles / News

NEWS / COVID-19

GELOCKERTE STORNOBEDINGUNGEN  bei Vorliegen einer aktuellen Reisewarnung aufgrund von COVID-19 gegen Kitzbühel/Tirol/Österreich

Sollte zwei Wochen vor Urlaubsantritt eine Reisewarnung gegen Kitzbühel (Tirol/ Österreich) vorliegen, die eine Quarantäne bei der Heimreise bedingt, kann der Urlaub spesenfrei storniert oder auf einen späteren freien Zeitraum verschoben werden.

Sollte eine Covid-19-Erkrankung vorliegen und kann der Urlaub deshalb nicht angetreten werden oder muss frühzeitig abgebrochen werden oder muss krankheitsbedingt verlängert werden, so kann diese – ohne Prämien-Aufzahlung – bei der „Europäischen Reisestorno-Versicherung“ versichert werden.

Nähere Informationen hier